Fotografieren mit Filtern im Landschaftspark Duisburg Nord

129,00

Viele fotografische Situationen erfordern etwas mehr als „nur“ fotografische Grundlagen, Erfahrung und eine professionelle Kamera – diese Erfahrung macht man oft, wenn man eigene Fotos mit denen von Profis vergleicht. Oftmals ist es nicht nur die Suche nach der einzigartigen Perspektive und das Wissen um die korrekte Belichtung einer Szenerie, sondern zudem der Einsatz eines Fotofilters, der zu den gewünschten Ergebnissen führt.

Beschreibung

Viele fotografische Situationen erfordern etwas mehr als „nur“ fotografische Grundlagen, Erfahrung und eine professionelle Kamera – diese Erfahrung macht man oft, wenn man eigene Fotos mit denen von Profis vergleicht. Oftmals ist es nicht nur die Suche nach der einzigartigen Perspektive und das Wissen um die korrekte Belichtung einer Szenerie, sondern zudem der Einsatz eines Fotofilters, der zu den gewünschten Ergebnissen führt.

Filter sorgen zum Beispiel für eine optimale Belichtung von unterschiedlich hellen und dunklen Bereichen im Bild und lassen so intensivere Farben und klarere Konturen entstehen. Allerdings kommen in unterschiedlichen Situationen auch unterschiedliche Filter zum Einsatz.

In diesem Workshop erklärt Olav Brehmer im theoretischen Teil zunächst

– welche Filter es gibt,
– wie man sie verwendet,
– wann sie eingesetzt werden und
– welche Auswirkungen sie auf die Aufnahmeparameter sowie die Bildstimmung haben.

Im Anschluss an den etwa einstündigen Theorie-Teil beginnt der praktische Teil im Landschaftspark Duisburg-Nord. Die stillgelegten Industrie-Anlagen und Gebäude sind perfekte Motive, um mit Verlaufs- und Graufiltern zu experimentieren.

Ziel des Workshops ist es, Wissen über Filterarten und ihre korrekte Anwendung zu vermitteln, ggf. Entscheidungshilfe bei der Anschaffung eigener Fotofilter zu leisten und die Möglichkeiten der eigenen Fotografie durch die Verwendung von Filtern zu erweitern.

Leistungsbeschreibung

• geführte Tour durch den Landschaftspark Nord in Duisburg
• Einführung in die Fotografie bei Tag mit der Nutzung von Filtern
• Thema: Langzeitbelichtung, Fotografieren mit Filtern, Verlaufsfilter, Graufilter, Polfilter

Teilnahmevoraussetzungen

Grundkenntnisse der digitalen Fotografie sind von Vorteil.

Die Kamera muss einen manuellen Modus haben (damit man ISO, Zeit und Blende einstellen kann).

Was Sie mitbringen müssen

Eine Kamera mit manuellem Modus, Sucherabdeckung für die Kamera, Filter und Filtersysteme (falls vorhanden), Stativ, geladene Kamera-Akkus und leere Speicherkarten. Bitte dem Wetter angemessen kleiden und festes Schuhwerk tragen.

Wichtige Informationen

Wetter • abhängig von Regen und Schneefall
Dauer • ca. 4 Stunden
Teilnehmer • 5 -15 Teilnehmer

Wir behalten uns vor, den Kurstermin abzusagen bzw. zu verschieben, sofern nicht genügend Teilnehmer zusammen kommen.

Hinweise

Der Erfolg Ihres Events hängt von der Standfestigkeit Ihres Statives ab. Bitte prüfen Sie die Funktion zu Hause.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fotografieren mit Filtern im Landschaftspark Duisburg Nord“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.